Europafrage, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Europafrage · Nominativ Plural: Europafragen
WorttrennungEu-ro-pa-fra-ge (computergeneriert)
WortzerlegungEuropa-frage

Typische Verbindungen
computergeneriert

Minister Referendum Staatsminister Staatssekretär Volksabstimmung Zuständigkeit

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Europafrage‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die "Zeit der Unsicherheit" in Europafragen sei endgültig vorbei, verkündet Brown.
Die Zeit, 07.11.1997, Nr. 46
Selbst in Europafragen scheint der "Strippenzieher" in jüngerer Zeit über selbstgespannte Stränge zu straucheln.
Die Zeit, 03.09.1998, Nr. 37
Im Mittelpunkt der beiderseitigen Erörterungen, die der Bundespräsident als "außerordentlich angenehm" charakterisierte, standen Europafragen.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1995]
Zitationshilfe
„Europafrage“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Europafrage>, abgerufen am 06.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Europaflagge
Europäer
Europacup
Europaangelegenheit
Europaabgeordnete
Europagedanke
Europageschäft
europäisch
europäisieren
Europäisierung