Euroschein, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Euroschein(e)s · Nominativ Plural: Euroscheine
Worttrennung Eu-ro-schein
Wortzerlegung  Euro1 Schein2

Typische Verbindungen zu ›Euroschein‹ (computergeneriert)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Euroschein‹.

Verwendungsbeispiele für ›Euroschein‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Im Eppendorfer Weg sah ich einen Euroschein auf dem Pflaster liegen.
Bild, 14.01.2002
Woran die Software einen Euroschein genau erkennt, wissen nur wenige Eingeweihte.
Süddeutsche Zeitung, 09.07.2004
Dies sei erforderlich, um gefälschte Euroscheine auszusortieren oder die Quellensteuer einzusparen.
Die Welt, 01.02.2003
In dem neuen Spiel besteht das Spielgeld aus Euroscheinen und Euromünzen.
Der Tagesspiegel, 28.12.2001
Wer in Spanien einen Euroschein in die Hand nimmt, bekommt mitunter bis zu 900 Mikrogramm Kokain gratis dazu.
Die Zeit, 18.08.2008, Nr. 33
Zitationshilfe
„Euroschein“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Euroschein>, abgerufen am 24.01.2022.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Euroregion
Euroreferenzpreis
Euroraum
Europol
Europium
eurosibirisch
Euroskeptiker
euroskeptisch
Eurotunnel
Eurovision