Examensvorbereitung

GrammatikSubstantiv
WorttrennungEx-amens-vor-be-rei-tung · Exa-mens-vor-be-rei-tung

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der engagierte Professor könnte sich vorstellen, das Programm auch auf die Examensvorbereitung auszudehnen.
Der Tagesspiegel, 29.04.2004
Vielmehr handelt es sich um eine neue Art von betreuter Examensvorbereitung auf dem neuesten Stand der Erkenntnisse über Lernen mit dem Internet.
Die Zeit, 01.01.2001 (online)
Schuld waren seine Examensvorbereitungen, die ihn zu sehr in Anspruch genommen hätten, entschuldigte sich dieser.
Süddeutsche Zeitung, 27.09.1999
Die Zeit ist mit Sport und sonstiger geeigneter Beschäftigung, nicht aber mit Examensvorbereitungen zu verbringen.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1933]
Als am Mittwoch die Handschellen klickten, steckte er mitten in den Examensvorbereitungen.
Die Welt, 30.11.2001
Zitationshilfe
„Examensvorbereitung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Examensvorbereitung>, abgerufen am 19.05.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Examenstag
Examensnote
Examensklippe
Examenskandidat
Examensfrage
Examinand
Examinator
examinieren
Exanthem
Exaration