Exilzeit

Worttrennung Exil-zeit
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Zeit, die jmd. im Exil verbringt

Verwendungsbeispiele für ›Exilzeit‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

ER hat kein Geld, für die "Exilzeit" in ein Hotel zu ziehen.
Bild, 27.05.1999
Von den wissenschaftlichen Leistungen der Exilzeit nahm man auch nach 1945 kaum Notiz.
Die Zeit, 08.03.1991, Nr. 11
Die letzten Kapitel gehören der entbehrungsreichen Exilzeit im südfranzösischen Nizza.
Die Zeit, 22.01.2001, Nr. 04
Zu Exilzeiten schlug der ANC sein Hauptquartier in der Hauptstadt Lusaka auf.
Süddeutsche Zeitung, 10.09.1997
Der Sehnsucht nach der See widmet die Ausstellung einen Bereich im Untergeschoss: sechs Gemälde aus der Exilzeit stehen großartigen Aquarellen und Zeichnungen gegenüber.
Die Welt, 06.11.2003
Zitationshilfe
„Exilzeit“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Exilzeit>, abgerufen am 07.05.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Exilregierung
Exilpolitiker
Exilliteratur
Exilland
Exilkubaner
eximieren
Exine
existent
Existentia
Existential