Existenzmöglichkeit, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungExis-tenz-mög-lich-keit
WortzerlegungExistenzMöglichkeit
eWDG, 1967

Bedeutung

Beispiele:
keine Existenzmöglichkeit haben
wir wissen, daß wir ... wieder einmal vor dem Zusammenbruch unserer Existenzmöglichkeiten stehen [KlepperSchatten38]
Zitationshilfe
„Existenzmöglichkeit“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Existenzmöglichkeit>, abgerufen am 27.05.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Existenzmittel
Existenzminimum
Existenzkrise
Existenzkampf
existenziell
Existenznot
Existenznotwendigkeit
Existenzphilosophie
existenzphilosophisch
Existenzrecht