Exorbitanz, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Exorbitanz · Nominativ Plural: Exorbitanzen
Worttrennung Ex-or-bi-tanz
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

bildungssprachlich exorbitante Beschaffenheit

Verwendungsbeispiele für ›Exorbitanz‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Mit seiner "Exorbitanz" hat der Dichter aus Bayreuth, der Meister des Ballon‑ und Sphärenflugs das "Aus‑dieser‑Welt‑Treten" zum Prinzip gemacht. [Süddeutsche Zeitung, 18.11.2000]
Zitationshilfe
„Exorbitanz“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Exorbitanz>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Exoplanet
Exophthalmus
Exophorie
Exonym
Exoneration
Exordium
Exorzismus
Exorzist
Exoskelett
Exosmose