Expansionskurs, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Expansionskurses · Nominativ Plural: Expansionskurse
WorttrennungEx-pan-si-ons-kurs
WortzerlegungExpansionKurs1

Typische Verbindungen
computergeneriert

Fortsetzung Vorgänger aggressiv anhäufen befinden begeben beibehalten beispiellos ehrgeizig eingeschlagen einschlagen finanzieren fortsetzen kostspielig kräftig massiv mittragen rasant riskant steuern straff stramm stürmisch teuer ungebremst verfolgen verordnen vorantreiben weitersehen weltweit

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Expansionskurs‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Er spurt die Bank auf einen nie da gewesenen Expansionskurs ein.
Die Zeit, 23.02.2009, Nr. 08
Es wäre wirklich nicht gut, jetzt einen Expansionskurs zu fahren.
Süddeutsche Zeitung, 30.12.2002
Eingedenk dieser mentalen Ausrüstung, wagt sich das Unternehmen auf Expansionskurs.
Die Welt, 06.03.2001
Der General setzte diesen politischen Expansionskurs mit militärischen Mitteln um.
Der Tagesspiegel, 03.03.2000
Viele Firmen hegten die Illusion, mit geborgtem Geld schnell auf Expansionskurs gehen zu können.
Der Spiegel, 03.12.1984
Zitationshilfe
„Expansionskurs“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Expansionskurs>, abgerufen am 18.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Expansionskrieg
Expansionskraft
Expansionsgeschwindigkeit
expansionsfreudig
Expansionsdrang
Expansionskurve
Expansionsmaschine
Expansionsmöglichkeit
Expansionsphase
Expansionsplan