Expansionsplan, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Expansionsplan(e)s · Nominativ Plural: Expansionspläne
WorttrennungEx-pan-si-ons-plan

Typische Verbindungen
computergeneriert

Ausland Eis Finanzierung Realisierung Verwirklichung aggressiv ambitioniert beflügeln begraben behindern bremsen ehrgeizig finanzieren hegen hochfliegend honorieren realisieren schmieden stoppen umsetzen verfolgen verwirklichen vorantreiben weitreichend weltweit zielen zurückhalten zurückstellen zusammenstreichen überdenken

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Expansionsplan‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Auch er ist mit seinen Expansionsplänen noch längst nicht am Ende.
Die Welt, 09.11.1999
Befürchtet werden vor allem die darauf aufbauenden Expansionspläne der Deutschen.
Die Zeit, 14.05.1998, Nr. 21
Erst im Mai hatte das Unternehmen Expansionspläne in Großbritannien bestätigt.
Der Tagesspiegel, 14.09.2000
Daher müßten alle gerechtigkeitsliebenden Völker Vietnam durch politischen Druck zwingen, seine Expansionspläne aufzugeben.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1983]
Die IG Metall hat sich für die Realisierung der Expansionspläne einspannen lassen, und sie wird es wohl auch weiterhin tun.
konkret, 1990
Zitationshilfe
„Expansionsplan“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Expansionsplan>, abgerufen am 13.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Expansionsphase
Expansionsmöglichkeit
Expansionsmaschine
Expansionskurve
Expansionskurs
Expansionspolitik
Expansionsstrategie
Expansionsstreben
Expansionstheorie
Expansionsvermögen