Expansionsstrategie, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Expansionsstrategie · Nominativ Plural: Expansionsstrategien
WorttrennungEx-pan-si-ons-stra-te-gie

Typische Verbindungen
computergeneriert

Baustein Finanzierung Fortsetzung Konzern Rahmen Schwerpunkt Umsetzung Zug aggressiv ambitioniert angekündigt aufgehen bisherig ehrgeizig finanzieren forciert forsch fortsetzen gescheitert gezielt global honorieren international konsequent mitgetragen umsetzen verfehlt verfolgen weltweit überzogen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Expansionsstrategie‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Nun bleiben die Fragen, wie aussichtsreich derlei Expansionsstrategien sind und wie stabil ein solches System sein kann.
Die Zeit, 21.12.2009, Nr. 51
Positiv auswirken könnte sich aber eine mögliche Expansionsstrategie des Unternehmens.
Süddeutsche Zeitung, 05.11.2001
Er hat auch so schon genug zu tun - mit seiner Expansionsstrategie.
Die Zeit, 13.11.2000, Nr. 46
Wir haben ein starkes organisches Wachstum und eine international orientierte Expansionsstrategie.
Die Welt, 09.07.2005
Widerstand von den Politikern gegen die öffentlich finanzierte Expansionsstrategie hat es nie gegeben, auch jetzt nicht beim Fall Texaco.
Der Spiegel, 13.06.1988
Zitationshilfe
„Expansionsstrategie“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Expansionsstrategie>, abgerufen am 15.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Expansionspolitik
Expansionsplan
Expansionsphase
Expansionsmöglichkeit
Expansionsmaschine
Expansionsstreben
Expansionstheorie
Expansionsvermögen
expansiv
Expansivität