Expertengremium, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Expertengremiums · Nominativ Plural: Expertengremien
WorttrennungEx-per-ten-gre-mi-um

Typische Verbindungen
computergeneriert

Architekt Bewertung Einsetzung Empfehlung IPCC Leitung Vorsitz ausarbeiten auswählen beauftragt berufen besetzt bestellt delegieren divers dreiköpfig einberufen einflußreich eingesetzt empfehlen erarbeiten extern fünfköpfig hochkarätig hochrangig international unabhängig zwischenstaatlich überwachen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Expertengremium‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Zu diesem Ergebnis kam ein vom heutigen Management berufenes unabhängiges Expertengremium.
Die Zeit, 06.12.2011 (online)
Zum anderen ist nicht mehr die Zeit, die Probleme in Expertengremien zu diskutieren.
Die Welt, 05.02.2003
Ein internes Expertengremium soll die Entscheidungen der Task Force, die dieses Jahr rund 170 Fusionen prüfte, kritisch unter die Lupe nehmen.
Süddeutsche Zeitung, 12.12.2002
Ein unabhängiges Expertengremium sollte die gesamte Reform noch einmal überprüfen und eine verständlichere Lösung suchen.
Bild, 24.02.1998
Der 1972 gebildete Beirat ist ein Expertengremium, das die Bundesregierung in aktuellen verbraucherpolitischen Fragen berät und entsprechende Empfehlungen abgibt.
o. A. [for.]: Verbraucherbeirat. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1978]
Zitationshilfe
„Expertengremium“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Expertengremium>, abgerufen am 21.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Expertengespräch
Expertenbericht
Expertenbefragung
Expertenanhörung
Experte
Expertengruppe
Expertengutachten
Experteninterview
Expertenkommission
Expertenkreis