Expertenrat, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Expertenrat(e)s · Nominativ Plural: Expertenräte
WorttrennungEx-per-ten-rat (computergeneriert)

Thesaurus

Synonymgruppe
Einschätzung eines Fachmanns · ↗Expertenmeinung · Expertenrat · ↗Expertise · Fachauskunft · fachmännische Einschätzung

Typische Verbindungen
computergeneriert

Empfehlung Gutachten Mitglied Sitz Vorsitzende Vorsitzender Wahl Wächterrat berufen eingesetzt einholen empfehlen sogenannt unabhängig wählen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Expertenrat‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Expertenrat findet sich für jede Alternative; was also soll die Regierung tun?
Süddeutsche Zeitung, 14.01.2003
Denn an Expertenrat hat es in den vergangenen Jahren nie gefehlt.
Die Zeit, 31.10.1986, Nr. 45
Theoretisch ist eine Abwahl des Obersten Führers denkbar, zuständig wäre der sogenannte Expertenrat.
Die Welt, 19.11.2005
Per Gesetz hat sich der Bundestag 1963 den unabhängigen Expertenrat verordnet.
Bild, 15.11.2002
Ein »Expertenrat« islamischer Schriftgelehrter prüft jedes verabschiedete Gesetz auf islamische Prinzipientreue.
konkret, 1983
Zitationshilfe
„Expertenrat“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Expertenrat>, abgerufen am 18.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Expertenmeinung
Expertenkreis
Expertenkommission
Experteninterview
Expertengutachten
Expertenrunde
Expertenschätzung
Expertenstab
Expertensystem
Expertenteam