Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Exploration

Worttrennung Ex-plo-ra-ti-on
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

besonders fachsprachlich das Explorieren

Thesaurus

Synonymgruppe
Erforschung · Erprobung · Exploration · Untersuchung
Oberbegriffe

Typische Verbindungen zu ›Exploration‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Exploration‹.

Verwendungsbeispiele für ›Exploration‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Seiner Darstellung bleibt für die diagnostische Funktion der Exploration nichts hinzuzufügen. [Werner, Reiner: Das verhaltensgestörte Kind, Berlin: Dt. Verl. d. Wiss. 1973 [1967], S. 217]
In solchen Fällen kommt der Exploration der Daten besonderes Gewicht zu. [C't, 1996, Nr. 3]
Es geht hier, nach Lage der Dinge, nur um eine erste Exploration. [Die Zeit, 29.10.1998, Nr. 45]
Mit den jetzt ausgeschriebenen Explorationen hofft die Regierung ein klareres Bild zu bekommen. [Die Zeit, 02.01.2012, Nr. 01]
Und bei der Exploration von Ölvorkommen müssen wir auch in immer neuen Regionen aktiv werden, beispielsweise jetzt am Kaspischen Meer. [Die Zeit, 25.09.2000, Nr. 39]
Zitationshilfe
„Exploration“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Exploration>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Explorand
Exploitation
Exploit
Explizitheit
Explizierung
Explorator
Exploratorenverfahren
Explosion
Explosionsflamme
Explosionsfolge