Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Exponat, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Exponat(e)s · Nominativ Plural: Exponate
Aussprache 
Worttrennung Ex-po-nat (computergeneriert)
formal verwandt mitexponieren
Herkunft aus gleichbedeutend ėksponátruss (экспонат) < expōnerelat ‘öffentlich ausstellen, darlegen, preisgeben, aussetzen’
eWDG

Bedeutung

Ausstellungsstück
Beispiele:
Exponate auswählen, zur Messe schicken
die ältesten Exponate des Museums gehören dem 14. Jahrhundert an
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

exponieren · exponiert · Exponent · Exponat
exponieren Vb. ‘herausheben, hervortun, aussetzen, preisgeben’, spätmhd. exponieren ‘auslegen, erläutern’ (14. Jh.), mnd. exponēren ‘ausstellen’ (15. Jh.), mnl. exponeren ‘erklären, deuten’, entlehnt aus lat. expōnere (expositum) ‘öffentlich ausstellen, darlegen, preisgeben, aussetzen’; zu lat. ponere (positum) ‘stellen, setzen, legen’ und ex- (s. d.). Im Sinne von ‘auslegen, erläutern’ noch Anfang 19. Jh.; doch setzt bereits im 18. Jh. die heutige Bedeutung ein, vgl. auch das häufig gebrauchte exponiert Part.adj. ‘herausgehoben, wichtig, (Gefahren) ausgesetzt’ (20. Jh.). Exponent m. ‘Hochzahl einer Potenz, herausgehobener Vertreter einer Sache’. Als mathematischer Terminus 1544 bei M. Stifel nachweisbar, zu lat. expōnēns (Genitiv expōnentis) ‘herausstellend’, dem Part. Präs. von lat. expōnere (s. oben); die übertragene Bedeutung (im Anschluß an exponiert) seit dem 18. Jh. Exponat n. ‘Ausstellungsstück’ (Mitte 20. Jh.), nach an das Lat. anknüpfendem russ. ėksponát (экспонат).

Thesaurus

Synonymgruppe
Ausstellungsstück · Museumsstück  ●  Exponat  fachspr.
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Exponat‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Exponat‹.

Verwendungsbeispiele für ›Exponat‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sonst wären ihr wohl die schönsten Exponate um die Ohren geflogen. [Die Zeit, 11.03.1999, Nr. 11]
Hübsch arrangiert hängen sie nun da, vom Abfall zu Exponaten befördert. [Die Zeit, 02.08.1996, Nr. 32]
Heute zählt er 493 Exponate im Wert von rund einer Million Euro. [Die Zeit, 10.10.2012, Nr. 41]
Königliches Handwerk am Hofe »zeigt die Schau rund 400 Exponate. [Die Zeit, 25.04.2012 (online)]
Diesem Auftrag entsprechend sind die Exponate des Museums, dessen Bau rund 116 Millionen Mark kostete, auf fünf, ineinander übergehende Ebenen verteilt. [o. A. [wms]: Haus der Geschichte. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1994]]
Zitationshilfe
„Exponat“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Exponat>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Explosivwolke
Explosivstoff
Explosivmaterial
Explosivlaut
Explosivkörper
Exponent
Exponentialfunktion
Exponentialgleichung
Exponentialgröße
Exponentialkurve