Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Exportverbot, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Exportverbot(e)s · Nominativ Plural: Exportverbote
Aussprache [ɛksˈpɔʁtfɛɐ̯ˌboːt]
Worttrennung Ex-port-ver-bot
Wortzerlegung Export Verbot
ZDL-Vollartikel

Bedeutung

Recht, Wirtschaft gesetzlich, vertraglich o. ä. begründetes Verbot, eine bestimmte Ware in bestimmte Länder oder überhaupt auszuführen
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: ein weltweites, generelles, totales, striktes, vollständiges, umfassendes, EU-weites, vorläufiges, befristetes Exportverbot
als Akkusativobjekt: ein Exportverbot verhängen, erlassen, aufheben, lockern
in Präpositionalgruppe/-objekt: etw. mit einem Exportverbot belegen
hat Präpositionalgruppe/-objekt: ein Exportverbot für Rindfleisch, von Rindfleisch, für Waffen
als Genitivattribut: die Aufhebung, die Lockerung, das Ende, die Verhängung, die Überwachung des Exportverbots
Beispiele:
Das [wegen der Tierseuche] von der EU verhängte Exportverbot für Tiere und frisches Fleisch von Rindern, Schweinen, Schafen und Ziegen aus ganz Großbritannien wurde bis zum 25. August verlängert. [Die Zeit, 03.08.2007]
Der deutsche Tabakhersteller P[…] vereinbarte mit mehreren europäischen Händlern ein Exportverbot von Tabak in die Schweiz. […] P[…] vertreibt in der Schweiz Schnupftabak und Tabak zum Selberdrehen. [St. Galler Tagblatt, 08.07.2021]
Nach fast einem halben Jahrhundert schafft Japan das historisch begründete Exportverbot für eigene Waffen ab. […] Demnach ist die Ausfuhr japanischer Rüstungsgüter künftig erlaubt, wenn diese »zum Frieden beitragen« und dem Prinzip des »proaktiven Pazifismus« dienen. [Der Tagesspiegel, 02.04.2014]
[…] entgegen dem vom Landratsamt verhängten Verbot, die Birnen in den Verkehr zu bringen, waren rund 50 Tonnen der Bodensee‑Birnen aus Kressbronn in die Niederlande verbracht worden. Das Exportverbot hatte die Behörde ausgesprochen, weil das Kernobst mit einem verbotenen Spritzmittel behandelt worden war. [Südkurier, 18.07.2003]
Seit Jahren schon versucht die amerikanische Regierung, etwa mit Exportverboten, die Kontrolle über die Verschlüsselungstechnologie zu behalten, damit sie auch im digitalen Zeitalter mithorchen kann. [Die Zeit, 21.06.1996]

letzte Änderung:

Typische Verbindungen zu ›Exportverbot‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Exportverbot‹.

Zitationshilfe
„Exportverbot“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Exportverbot>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Exportunternehmen
Exportsubvention
Exportsperre
Exportsektor
Exportschlager
Exportverpflichtung
Exportvolumen
Exportwachstum
Exportware
Exportweltmeister