Exportwachstum, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Exportwachstums · wird nur im Singular verwendet
Worttrennung Ex-port-wachs-tum

Typische Verbindungen zu ›Exportwachstum‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Exportwachstum‹.

Verwendungsbeispiele für ›Exportwachstum‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die konjunkturelle Belebung stütze sich deshalb wie in früheren Jahren vor allem auf das Exportwachstum.
Süddeutsche Zeitung, 17.10.2003
Der allein auf Exportwachstum setzende Weg der Regierung sei falsch.
Der Tagesspiegel, 05.09.1997
Wegen des geringeren Exportwachstums bleibt China von staatlichen Investitionen abhängig.
Die Zeit, 05.03.2013 (online)
Doch anders als in früheren Phasen ist das Exportwachstum diesmal nicht auf die Binnenkonjunktur übergesprungen.
Die Welt, 27.08.2004
Das Exportwachstum zeigt sich von der Rezession im übrigen Europa weitgehend unbeeinträchtigt.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1994]
Zitationshilfe
„Exportwachstum“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Exportwachstum>, abgerufen am 01.10.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Exportvolumen
Exportverpflichtung
Exportverbot
Exportunternehmen
Exportüberschuss
Exportware
Exportweltmeister
Exportwert
Exportwirtschaft
Exportzahl