Exportweltmeister, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Exportweltmeisters · Nominativ Plural: Exportweltmeister
Worttrennung Ex-port-welt-meis-ter
Wortzerlegung  Export Weltmeister

Typische Verbindungen zu ›Exportweltmeister‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Exportweltmeister‹.

Verwendungsbeispiele für ›Exportweltmeister‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wenn wir das nicht ändern, werden wir nie wieder Exportweltmeister.
Die Zeit, 06.12.2010, Nr. 49
Mithin ist es noch unklarer, inwieweit die deutschen Exportweltmeister profitieren können.
Süddeutsche Zeitung, 08.06.2001
Obwohl wir Exportweltmeister sind, klagt die Wirtschaft, wir seien nicht wettbewerbsfähig.
Bild, 01.07.2002
In Afrika sind die Löhne viel niedriger, aber die sind keine Exportweltmeister.
konkret, 1997
Die Deutschen müßten ihre Position als »Exportweltmeister« gegen die ostasiatischen und nordamerikanischen Konkurrenten verteidigen und ausbauen, meint er schon länger.
konkret, 1995
Zitationshilfe
„Exportweltmeister“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Exportweltmeister>, abgerufen am 01.08.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Exportware
Exportwachstum
Exportvolumen
Exportverpflichtung
Exportverbot
Exportwert
Exportwirtschaft
Exportzahl
Exportziffer
Exposé