Extemporale, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Extemporales · Nominativ Plural: Extemporalien
Aussprache
WorttrennungEx-tem-po-ra-le (computergeneriert)
HerkunftLatein
eWDG, 1967

Bedeutung

veraltend Klassenarbeit, die der Schüler, vornehmlich im Unterricht der alten Sprachen, ohne besondere Vorbereitung schreibt
Beispiel:
ein Extemporale schreiben
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

extemporieren · Extemporale
extemporieren Vb. ‘unvorbereitet, aus dem Stegreif sprechen’, im 17. Jh. gebildet aus der Fügung lat. ex tempore ‘sogleich, aus dem Stegreif’ (in lat. Form bereits im 16. Jh. geläufig), zu lat. tempus ‘Zeit’ (s. ↗Tempo) und lat. ex ‘aus’. Extemporale n. ‘unvorbereitet anzufertigende Arbeit’ (19. Jh.), substantiviertes Neutrum von lat. extemporālis Adj. ‘unvorbereitet, aus dem Stegreif’; vgl. lat. scriptum extemporāle.

Thesaurus

Synonymgruppe
Extemporale · Kurztest · Stegreifaufgabe · unangekündigte Klassenarbeit  ●  Ex  ugs.
Oberbegriffe

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wer auf die Extemporale nicht gelernt hat, tritt besser gar nicht erst an.
Süddeutsche Zeitung, 26.06.2002
Die Eltern, die dem Jungen bei der Vorbereitung nicht helfen konnten, sahen dem Extemporale jedesmal genauso angstvoll entgegen wie der Schüler selbst.
Schücking, Beate: Wir machen unsere Kinder krank, München: List 1971, S. 154
Deshalb muß das Extemporale in seiner Bedeutung für die Feststellung der erworbenen Kenntnisse anerkannt werden.
Pädagogisches Archiv, 1912, Nr. 1, Bd. 54
Und nirgends zeigt sich der beherrschende, diktatorische Unterrichtsstil deutlicher als in den Praktiken der Extemporalien und Schulaufgaben.
Die Zeit, 21.05.1971, Nr. 21
Als ich durchs Abiturium fiel, hatte der kleine Teuber eine Bierzeitung gedichtet, in der stand ein Fortsetzungsroman im Feuilleton, geschrieben im Stil der lateinischen Extemporalien.
Tucholsky, Kurt: Sprechen Sie Lateinisch? In: Kurt Tucholsky, Werke - Briefe - Materialien, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1925]
Zitationshilfe
„Extemporale“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Extemporale>, abgerufen am 20.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Exsultet
Exsudation
Exsudat
exstirpieren
Exstirpation
Extempore
extemporieren
Extended
Extender
extendieren