Extermination

Worttrennung Ex-ter-mi-na-ti-on
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

veraltet
a)
Vertreibung, Landesverweisung
b)
Vernichtung, Zerstörung

Verwendungsbeispiel für ›Extermination‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Spätestens seit dem frühen 19. Jahrhundert entwickelten "die Deutschen" aus diesem verhängnisvollen Erbe einen "Eliminations-Antisemitismus", der letztlich auf "Extermination" angelegt war.
Die Zeit, 27.05.1996, Nr. 22
Zitationshilfe
„Extermination“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Extermination>, abgerufen am 20.01.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Exteriorität
Exterieur
Extensor
Extensivrasse
Extensivierung
exterminatorisch
exterminieren
extern
externalisieren
Externalisierung