Extrazug, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
WorttrennungEx-tra-zug · Ext-ra-zug (computergeneriert)
Wortzerlegungextra-1Zug

Thesaurus

Eisenbahn
Synonymgruppe
Sonderzug  ●  Extrazug  schweiz.
Oberbegriffe

Typische Verbindungen
computergeneriert

eintreffen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Extrazug‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Und abermals nach einer Stunde war alles aufs Geratewohl in einem Extrazuge verstaut.
Die Zeit, 09.01.1978, Nr. 02
Als er zustimmte, lud mich Göring ein, mit seinem Extrazug mitzufahren.
o. A.: Einhundertzweiundsechzigster Tag. Montag, 24. Juni 1946. In: Der Nürnberger Prozeß, Berlin: Directmedia Publ. 1999 [1946], S. 11471
Während das Orchester erst am Abend mit Extrazug reiste, fuhren wir, um in New York zu ruhen, schon mittags fort.
Lehmann, Lilli: Mein Weg. In: Simons, Oliver (Hg.) Deutsche Autobiographien 1690-1930, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1913], S. 23054
Der Rückreiseverkehr verteilt sich aber gut auf die letzten Tage, so dass keine Extrazüge eingesetzt werden müssen.
Die Welt, 16.08.2003
Er traf immer mit dem Extrazug auf dem eigens für ihn erbauten Bahnhof am Werbellinsee ein.
Heller, Gisela: Märkischer Bilderbogen, Berlin: Berlin Verlag der Nation 1978, S. 41
Zitationshilfe
„Extrazug“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Extrazug>, abgerufen am 24.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Extrazimmer
extrazellulär
Extrawurst
Extravorstellung
extravertiert
Extrazuteilung
Extrem
Extremfall
Extremform
extremisieren