Exzentriker, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Exzentrikers · Nominativ Plural: Exzentriker
Aussprache  [ɛksˈʦɛntʀikɐ]
Worttrennung Ex-zen-tri-ker · Ex-zent-ri-ker
Herkunft s. exzentrisch
Wortzerlegung Exzentrik-er
DWDS-Vollartikel, 2020

Bedeutungen

1.
Person, die sich stark vom Gewöhnlichen, von sozialen, kulturellen Normen abweichend verhält
siehe auch Spleen
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: ein unberechenbarer Exzentriker
hat Präpositionalgruppe/-objekt: ein Exzentriker mit Hang zum [Ausgefallenen]
als Genitivattribut: den Ruf eines Exzentrikers [haben]
als Prädikativ: als Exzentriker gelten
Beispiele:
»Er [der Begriff des Exzentrik] stammt ursprünglich aus der Geometrie und Astronomie, wo er eine ungewöhnliche Umlaufbahn beschreibt«, erklärt [Professor] Emig. Die Exzentriker seien Menschen, die von sozialen Normen deutlich abweichen. Um exzentrisch zu sein, brauche es zudem Privilegien. [Allgemeine Zeitung, 11.01.2018]
Immer öfter sucht er [Ludwig II.] Zuflucht in einer Traumwelt, in der Realität schien er nicht glücklich. Zeitzeugen bezeichneten ihn als »Exzentriker«, andere glaubten, er sei verrückt. [Landshuter Zeitung, 05.09.2019]
In allen menschlichen Gesellschaften gibt es die Figur des Exzentrikers, der am Rande steht, einerseits verachtet und andererseits als besonders wahrgenommen wird. [Rhein-Zeitung, 08.09.2012]
Werner P[…] ist das, was man einen Paradiesvogel, vielleicht sogar einen Exzentriker nennen könnte[…]. Der promovierte Altphilologe und Philosoph ist Inhaber eines Künstlerhotels und Cafés in Köln sowie Gründer der »Partei der Nichtwähler«. [Die Welt, 10.01.2009]
Auch die Extravaganzen eines [Künstlers] Salvador Dali füllen ganze Bücher […]. Gemeinhin würde man in der heutigen Zeit eher dazu neigen, solche Menschen als Exzentriker zu etikettieren. Laut Lexikon ist ein Exzentriker eine Person, die in ihrem Verhalten von der herkömmlichen oder bestehenden gesellschaftlichen Norm abweicht. [Der Tagesspiegel, 19.03.1997]
2.
Artist in der Rolle eines Clowns

Thesaurus

Synonymgruppe
Exzentriker · ↗Sonderling · merkwürdiger Mensch
Oberbegriffe
Unterbegriffe
Synonymgruppe
Sonderling · ↗Spinner · wunderlicher Kauz  ●  Exzentriker  geh. · seltsamer Heiliger  ugs.
Oberbegriffe
Assoziationen
  • (etwas) fabeln (von) · ↗fabulieren · wirres Zeug reden  ●  Unsinn erzählen  Hauptform · ↗(herum)fantasieren  ugs. · ↗(herum)phantasieren  ugs. · ↗(herum)spinnen  ugs. · (sich) einen zusammenphantasieren  ugs. · Blech reden  ugs., veraltend · Scheiße erzählen  derb · Scheiße reden  derb · einen vom Pferd erzählen  ugs. · ↗irrereden  geh. · kariert quatschen  ugs., berlinerisch · rumspacken  ugs., jugendsprachlich, salopp · saublöd daherreden  ugs., süddt. · saudummes Zeug daherreden  ugs. · ↗spintisieren  ugs.
  • Eigenbrötler  ●  ↗Krauter  ugs. · ↗Krauterer  ugs. · alter Kauz  ugs. · komischer Kauz  ugs.
  • (ausgefallener, besonderer) Mensch · ↗Freak · Mensch, wie man ihn nicht alle Tage trifft · ↗Sonderling · ↗Unikum · ↗Wunderling · bizarre Person · merkwürdiger Zeitgenosse · schrille Person · seltsamer Patron · skurriler Typ · sonderbarer Zeitgenosse · uriger Typ · verrückte Person  ●  ungewöhnlicher Mensch  Hauptform · ↗Kauz  ugs., fig. · ↗Original  ugs. · ↗Type  ugs. · ↗Urvieh  ugs. · ↗Vogel  ugs., fig. · bunter Vogel  ugs. · irrer Typ  ugs. · komischer Heiliger  ugs. · komischer Kauz  ugs. · komischer Vogel  ugs. · schrille Schraube  ugs., weibl. · schrille Type  ugs. · schräger Fürst  ugs., scherzhaft · schräger Typ  ugs. · ↗schräger Vogel  ugs. · seltsame Type  ugs. · seltsamer Heiliger  ugs. · seltsamer Kauz  ugs. · verrücktes Huhn  ugs., weibl., fig.
  • leicht verrückt sein · mit jemandem ist kein vernünftiges Wort zu reden · nicht ganz bei Verstand sein · seine fünf Sinne nicht beieinander haben  ●  (jemandem) brennt der Kittel  fig. · einen kleinen Mann im Ohr haben  fig., veraltend · ↗spinnen  Hauptform · (bei jemandem ist) eine Schraube locker  ugs., fig. · (den) Verstand verloren haben  ugs., fig., übertreibend · (ein) Ei am Wandern haben  derb, regional · (en) Pinn im Kopp haben  ugs., norddeutsch · (jemandem haben sie) ins Gehirn geschissen  derb · (jemandem) geht's wohl nicht gut  ugs. · (wohl) einen Sonnenstich haben  ugs., fig. · den Schuss nicht gehört haben  ugs., fig. · die Kappe kaputt haben  ugs. · ein Rad abhaben  ugs. · eine Macke haben  ugs. · eine Meise haben  ugs. · eine Schraube locker haben  ugs., fig. · einen Dachschaden haben  ugs., fig. · einen Ecken abhaben  ugs., schweiz. · einen Hammer haben  ugs. · einen Haschmich haben  ugs. · einen Hau weg haben  ugs. · einen Huscher haben  ugs. · einen Klamsch haben  ugs., österr. · einen Klopfer haben  ugs., österr. · einen Knacks weghaben  ugs. · ↗einen Knall haben  ugs. · einen Pecker haben  ugs., österr. · einen Piep haben  ugs. · einen Piepmatz haben  ugs., fig. · einen Schaden haben  ugs. · ↗einen Schatten haben  ugs. · einen Schlag haben  ugs. · einen Schlag weg haben  ugs. · ↗einen Schuss haben  ugs. · ↗einen Sockenschuss haben  ugs. · einen Spleen haben  ugs. · ↗einen Sprung in der Schüssel haben  ugs., fig. · ↗einen Stich haben  ugs. · einen Triller unterm Pony haben  ugs., scherzhaft · ↗einen Vogel haben  ugs., fig. · ↗einen an der Klatsche haben  ugs. · einen an der Murmel haben  ugs. · einen an der Mütze haben  ugs. · ↗einen an der Waffel haben  ugs. · einen feuchten / nassen Hut aufhaben  ugs., fig. · einen weichen Keks haben  ugs. · gaga sein  ugs. · mit dem Klammerbeutel gepudert (worden) sein  ugs., fig. · neben der Spur (sein)  ugs., fig. · nicht alle Latten am Zaun haben  ugs., fig. · nicht alle Tassen im Schrank haben  ugs., fig. · nicht ganz bei Trost sein  ugs. · nicht ganz dicht sein  ugs. · nicht ganz frisch in der Birne (sein)  ugs. · nicht ganz hundert sein  ugs., schweiz. · nicht ganz richtig im Kopf sein  ugs. · nicht ganz richtig im Oberstübchen sein  ugs., fig. · nicht ganz sauber ticken  ugs. · nicht richtig ticken  ugs. · sie nicht alle haben  ugs. · verpeilt sein  ugs. · verstrahlt (sein)  derb · weiß nicht, was er daherredet  ugs.
  • Luftikus · ↗Traumtänzer · ↗Träumer
  • Fantast · ↗Idealist · ↗Phantast · ↗Romantiker · ↗Schwärmer · ↗Träumer · ↗Utopist
  • Konspirationismus · Konspirationstheorie · ↗Verschwörungstheorie

Typische Verbindungen zu ›Exzentriker‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Exzentriker‹.

Zitationshilfe
„Exzentriker“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Exzentriker>, abgerufen am 28.11.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Exzentrik
Exzenterwelle
Exzenterpresse
Exzenter
exzellieren
exzentrisch
Exzentrizität
Exzeption
Exzeptionalismus
exzeptionell