Eyeliner, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungEye-li-ner
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

flüssiges Kosmetikum zum Ziehen eines Lidstriches

Thesaurus

Synonymgruppe
Augenkonturenstift · Augenstift · Eyeliner
Oberbegriffe

Typische Verbindungen zu ›Eyeliner‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Lidschatten Lippenstift Wimperntusche schwarz

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Eyeliner‹.

Verwendungsbeispiele für ›Eyeliner‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Alles sei nur aufgebauscht worden, weil sie schwarzen Eyeliner getragen habe, der verschmiert sei.
Die Zeit, 18.07.2013 (online)
An nächster Stelle der Häufigkeit im Gebrauch von Kosmetika stehen Wimperntusche und Eyeliner.
Süddeutsche Zeitung, 26.03.1998
Man möge ihn auch seine Röcke anziehen lassen, ihm Lippenstift, Puder und Eyeliner besorgen.
Die Zeit, 12.07.1968, Nr. 28
Neu ist ein Eyeliner mit Farbreflexen und tuschartiger Konsistenz für präzises Malen.
Süddeutsche Zeitung, 30.03.1995
Zeitreihen ergeben, daß das Interesse an Lidschatten und Eyeliner früher im Alter von 35 Jahren nachließ, heute liegt diese Schwelle bei 55 Jahren.
Die Welt, 12.05.1999
Zitationshilfe
„Eyeliner“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Eyeliner>, abgerufen am 24.02.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Eyecatcher
ey
exzitieren
Exzitation
Exzitans
Eyeword
Eyrir
Eza
EZB
Ezzes