Fähigkeitsausweis

WorttrennungFä-hig-keits-aus-weis
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Bescheinigung, Zeugnis über Fähigkeiten, die jmd. durch eine Prüfung o. Ä. unter Beweis gestellt hat

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Vielleicht arbeitet er als Bauer, schließlich hat er damals, 1984 bis 1987, im Heim im Aargauischen seine Landwirtschaftsschule mit dem eidgenössischen Fähigkeitsausweis abgeschlossen.
Die Zeit, 31.01.2011, Nr. 05
Der Ständerat stimmte am 16. September der Vorlage über die Einführung des obligatorischen Fähigkeitsausweises im Schuhmacher-, Coiffeur-, Sattler- und Wagnergewerbe zu.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1953]
Zitationshilfe
„Fähigkeitsausweis“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Fähigkeitsausweis>, abgerufen am 15.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Fähigkeit
fähig
Fähe
Fagottist
Fagottbläser
Fähigkeitslücke
fahl
fahlblau
fahlbleich
fahlblond