Fährtensucher

GrammatikSubstantiv
WorttrennungFähr-ten-su-cher

Verwendungsbeispiele für ›Fährtensucher‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ich liebe es, zu Fuß zu jagen mit einem schwarzen Fährtensucher.
Süddeutsche Zeitung, 21.12.2002
Ihr zu frönen, hatte man renommierte Fährtensucher von weither geholt.
Die Zeit, 26.10.1998, Nr. 43
Aber die Fährtensucher finden fast jeden Tag ein Nashorn, manchmal auch mehrere.
Süddeutsche Zeitung, 25.09.2001
Der Fährtensucher am Genom-Fluss geht nun stromabwärts - dorthin, wo die Patienten sind.
Der Tagesspiegel, 19.08.2001
Von den Kupferminenindianern blieb neben Akaitcho zuerst der knollennasige Fährtensucher Keskarrah im Gedächtnis.
Nadolny, Sten: Die Entdeckung der Langsamkeit, München: Piper 1983, S. 219
Zitationshilfe
„Fährtensucher“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/F%C3%A4hrtensucher>, abgerufen am 26.02.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Fahrtenspiel
Fahrtenschwimmerabzeichen
Fahrtenschwimmer
Fahrtenschreiber
fährtenrein
Fährtenzeichen
Fahrtest
Fahrtgenosse
Fahrtgeschwindigkeit
Fahrtkilometer