Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Färöisch, das

Die Verwendung der beiden möglichen Formen des Wortes richtet sich einerseits nach formalen Kriterien, andererseits tendenziell auch nach der beabsichtigten Bedeutung. Die Form ohne »-e« ist die einzige Möglichkeit, wo sonst starke Formen des Adjektivs gefordert wären (ich verstehe kein Färöisch). Sie wird gewöhnlich dann verwendet, wenn von verschiedenen Ausprägungen der Sprache die Rede ist (das umgangssprachliche Färöisch, im Färöisch der Jugend) und steht häufiger als Subjekt und Objekt (ohne Artikel: ich verstehe Färöisch) als in anderen Rollen (der Klang ihres Färöisch(s)). Die Form mit »-e«, die immer mit Artikel steht, kann in allen Fällen verwendet werden, wo schwache Adjektivendungen vorkommen (aus dem Färöischen ins Deutsche übersetzt, der Klang ihres Färöischen). Sie wird gewöhnlich verwendet, wenn die Sprache allgemein gemeint ist (das Färöische ist eine schöne Sprache).
Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular 1: Färöisch · Genitiv Singular 2: selten Färöischs · wird nur im Singular verwendet
Nebenform Färöische · Substantiv, nur mit bestimmtem Artikel · Genitiv Singular: Färöischen
Aussprache [fɛːˈʀøːɪʃ] · [fɛːˈʀøːɪʃə]
Worttrennung Fä-rö-isch ● Fä-rö-ische · Fä-röi-sche
ZDL-Vollartikel

Bedeutung

auf der Inselgruppe der Färöer beheimatete Sprache aus dem nordgermanischen Zweig der indogermanischen Sprachfamilie
Färöisch ist Amtssprache (1 a) auf den politisch zu Dänemark gehörigen Färöern.
Beispiele:
Weltweit sind rund 80.000 Menschen des Färöischen mächtig. [Der Spiegel, 08.10.2017 (online)]
Zehn Tage [Kreuzfahrt] […] nach Torshavn, die Hauptstadt der Färöer. Einer Inselgruppe auf halbem Wege zwischen Island und Nordschottland, die von einem der kleinsten Völker Europas bewohnt wird, den Färöern, die ihrerseits von den Wikinger abstammen und eine eigene Sprache, das Färöische, sprechen. Erst einmal will ich versuchen, meine Eindrücke zu sortieren. Und die sind – ich benutze jetzt ein Wort, das ich sonst meide – überwältigend. [Welt am Sonntag, 14.10.2018, Nr. 41]
Tosa tygum føroyskt? Sprechen Sie Färöisch? Die Inseln versuchen, Google dazu zu bringen, ihre Sprache in den Translator aufzunehmen [Überschrift] [Süddeutsche Zeitung, 21.09.2018]
Und da Pferd auf Färöisch Ross heißt, darf man an dieser Stelle endlich einmal hochtrabend von Rössern sprechen. [Welt am Sonntag, 16.09.2018, Nr. 37]
Im Unterschied zu den anderen nordgermanischen Sprachen wie Norwegisch, Dänisch und Schwedisch steht Isländisch mit seinem engsten Verwandten, dem Färöischen, der altnordischen Sprache noch sehr nahe. [Der Standard, 13.06.2016]
In der germanischen Gruppe hatten die Autoren [einer Enzyklopädie] augenscheinlich auf das Färöische verzichtet. [Neues Deutschland, 04.09.1980]

letzte Änderung:

Zitationshilfe
„Färöisch“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/F%C3%A4r%C3%B6isch>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Färse
Färbung
Färbeverfahren
Färberwaid
Färberröte
Färöische
Fäschen
Fäserchen
Fässchen
Fässlein