Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Föderalismuskommission, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Föderalismuskommission · Nominativ Plural: Föderalismuskommissionen
Worttrennung Fö-de-ra-lis-mus-kom-mis-si-on

Typische Verbindungen zu ›Föderalismuskommission‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Föderalismuskommission‹.

Verwendungsbeispiele für ›Föderalismuskommission‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Föderalismuskommission hatte den Weg dafür frei gemacht, damit der Bund auch die unterschiedlichen Regelungen in den einzelnen Ländern vereinheitlichen konnte. [Die Zeit, 09.02.2009, Nr. 06]
Monatelang war die Föderalismuskommission bei der Arbeit, doch die Ergebnisse sind mager. [Die Welt, 15.10.2005]
Und da war die Föderalismuskommission insgesamt schon auf einem guten Weg. [Die Welt, 20.12.2004]
Mit dem Scheitern der Föderalismuskommission hat sich dies vorerst erledigt. [Der Tagesspiegel, 17.01.2005]
Die große Mehrheit der Föderalismuskommission lehnte das Ansinnen jedoch ab. [Der Tagesspiegel, 18.12.2004]
Zitationshilfe
„Föderalismuskommission“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/F%C3%B6deralismuskommission>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Föderalismus
Föderalisierung
Fäzes
Fäustling
Fäustel
Föderalismusreform
Föderalist
Föderat
Föderation
Föderationssubjekt