Fördergebiet, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Fördergebiet(e)s · Nominativ Plural: Fördergebiete
Worttrennung För-der-ge-biet
Wortzerlegung fördern2 Gebiet

Typische Verbindungen zu ›Fördergebiet‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Fördergebiet‹.

Verwendungsbeispiele für ›Fördergebiet‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die ganze Fläche der ehemaligen DDR ist seit 1990 vorrangiges europäisches Fördergebiet. [Die Welt, 14.05.2002]
Demnach sollen Fördergebiete reduziert und die Mittel auf die strukturschwachen Regionen konzentriert werden. [Der Tagesspiegel, 02.12.1999]
In wichtigen Fördergebieten, etwa im Golf von Mexiko, ist eigentlich nicht mehr viel Öl übrig und die Förderung daher teuer. [Die Zeit, 17.03.2009, Nr. 13]
Das gelte auch für die Fördergebiete in den neuen deutschen Bundesländern. [Die Zeit, 03.04.2007, Nr. 15]
Künftig sollen die Völker im Fördergebiet 13 Prozent der Öleinnahmen erhalten. [Die Zeit, 28.05.2001, Nr. 22]
Zitationshilfe
„Fördergebiet“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/F%C3%B6rdergebiet>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Fördererkreis
Förderer
Förderbrücke
Förderbedarf
Förderbank
Fördergefäß
Fördergeld
Fördergerät
Fördergerüst
Fördergesellschaft