Fördergerät, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
WorttrennungFör-der-ge-rät (computergeneriert)
Wortzerlegungfördern2Gerät

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Wirtschaftlichkeit von Fördergeräten hängt aber auch noch von der richtigen Größe der Arbeiterkolonne und ihrem betrieblichen Zusammenwirken mit dem Fördergerät ab.
Die Zeit, 24.04.1958, Nr. 17
Die subventionierte Kohlebranche leidet unter Unrentabilität und veralteten Fördergeräten ebenso wie unter der Zahlungskrise, d.h., daß die an Stromkraftwerke gelieferte Kohle häufig nicht bezahlt wird.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1996]
Die Untersuchung galt vor allem den Fördergeräten, den Festmacheeinrichtungen für die Schiffe sowie den Landgänge genannten Verbindungsbrücken zwischen Schiffen und Ufer.
Der Tagesspiegel, 08.11.2002
Zitationshilfe
„Fördergerät“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Fördergerät>, abgerufen am 22.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Fördergeld
Fördergefäß
Fördergebiet
förderfähig
Fördererkreis
Fördergerüst
Fördergesellschaft
Fördergöpel
Förderhaspel
Förderinstrument