Fördertechnik, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Fördertechnik · Nominativ Plural: Fördertechniken
Worttrennung För-der-tech-nik
Wortzerlegung  fördern2 Technik

Typische Verbindungen zu ›Fördertechnik‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Fördertechnik‹.

Verwendungsbeispiele für ›Fördertechnik‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Fördertechnik ist effizient, so dass Bohrlöcher besser als früher ausgebeutet werden.
Die Welt, 12.05.2004
Unter den einzelnen Arbeitsgebieten sticht vor allem die Fördertechnik heraus.
Süddeutsche Zeitung, 23.08.1995
Eingerechnet sind dabei allerdings bereits Ölvorräte aus nichtkonventionellen Vorkommen und die verbesserte Ausbeutung alter Lagerstätten durch neue Fördertechniken.
Die Zeit, 09.11.1998, Nr. 45
Mit modernster Fördertechnik wird der Sand in einen Trichter gefüllt und dann portionsweise abgepackt.
Der Tagesspiegel, 16.10.2002
Regen Zuspruch fand die Reklamemesse, ferner die Reihe der Fachtagungen für Straßenbau, Betriebstechnik und Fördertechnik.
Berliner Tageblatt (Abend-Ausgabe), 05.03.1926
Zitationshilfe
„Fördertechnik“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/F%C3%B6rdertechnik>, abgerufen am 27.11.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Fördersystem
Fördersumme
Förderstufe
Förderstrecke
Förderstollen
Fördertopf
Förderturm
Förderung
Forderungsausfall
Förderungsausschuss