Förderungsmöglichkeit, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Förderungsmöglichkeit · Nominativ Plural: Förderungsmöglichkeiten
Worttrennung För-de-rungs-mög-lich-keit
Wortzerlegung  Förderung1 Möglichkeit

Typische Verbindungen zu ›Förderungsmöglichkeit‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Förderungsmöglichkeit‹.

Verwendungsbeispiele für ›Förderungsmöglichkeit‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Neben dem Austausch von Erfahrungen interessierten insbesondere die finanziellen Förderungsmöglichkeiten.
Der Tagesspiegel, 29.11.2003
Unmißverständlich hätte man schließlich zur Frage der Förderungsmöglichkeiten Stellung nehmen müssen.
Die Zeit, 21.01.1974, Nr. 03
Einer verstärkten Förderung zur Unterstützung der erforderlichen Entwicklung hat sich der Staat mit seinem Angebot an Förderungsmöglichkeiten bisher eher zögerlich verschrieben.
Süddeutsche Zeitung, 27.07.1995
Um die Kosten zu dämpfen, sollten alle Förderungsmöglichkeiten der öffentlichen Hand abgecheckt und Finanzquellen aufgespürt werden.
C't, 1990, Nr. 7
Bezogen auf die Zahl der Arbeitslosen würden die Förderungsmöglichkeiten gegenüber dem Vorjahr sogar gesteigert.
Die Welt, 14.12.2000
Zitationshilfe
„Förderungsmöglichkeit“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/F%C3%B6rderungsm%C3%B6glichkeit>, abgerufen am 27.10.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Förderungsmittel
Förderungsmaßnahme
Forderungskatalog
Förderungsgut
Förderungsgesetz
Förderungsprodukt
Förderungsprogramm
Forderungsverzicht
förderungswürdig
Förderunterricht