Förderverein, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
WorttrennungFör-der-ver-ein
Wortzerlegungfördern1Verein
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

zur Förderung einer bestimmten Sache gegründeter Verein

Typische Verbindungen
computergeneriert

Ayurveda Bezirksmuseum Dialekt Gedenkstättenarbeit Gründung Gründungsmitglied Heimatmuseum Holocaust-Mahnmal Jugendbegegnung Karl-Marx-Allee Kassenwart Lausitzring Mahnmal Nationalpark Naturschutzstation Ostsee-Akademie Sozialarbeit Sozialstation Südwestkirchhof Vorsitzende Vorsitzender Wiederaufbau Yoga gegründet gemeinnützig gerufen gründen initiieren neugegründet rührig

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Förderverein‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Doch der ging damals an den "Förderverein Integriertes Obst" im Alten Land.
Bild, 01.02.2001
Beide gehören zu dem "harten Kern" des Fördervereins, 10 bis 15 Helfer sind regelmäßig ehrenamtlich tätig.
Die Welt, 26.08.2000
Ein Förderverein soll helfen, die Arbeit des Hauses zu unterstützen.
Die Zeit, 21.10.1999, Nr. 43
Ich habe auch schon mit dem Förderverein darüber gesprochen, wie man die Oper wieder attraktiver machen kann.
Der Tagesspiegel, 20.07.1999
Auch der bislang private Förderverein werde künftig einen kirchlichen Status erhalten.
Süddeutsche Zeitung, 30.07.1994
Zitationshilfe
„Förderverein“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Förderverein>, abgerufen am 22.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Förderunterricht
förderungswürdig
Forderungsverzicht
Förderungsprogramm
Förderungsprodukt
Fördervolumen
Förderwagen
Förderweg
Förderwerk
förderwürdig