Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Fördervolumen, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Fördervolumens · Nominativ Plural: Fördervolumen/Fördervolumina
Worttrennung För-der-vo-lu-men
Wortzerlegung fördern2 Volumen

Typische Verbindungen zu ›Fördervolumen‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Fördervolumen‹.

Verwendungsbeispiele für ›Fördervolumen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das Fördervolumen dort liegt mit 55 Millionen Tonnen fast doppelt so hoch wie in Hope Downs. [Die Zeit, 25.09.2012, Nr. 38]
Die nachgewiesenen Reserven reichen beim derzeitigen Fördervolumen nur noch für acht bis neun Jahre. [Süddeutsche Zeitung, 26.05.1997]
Es lägen Anträge mit einem Fördervolumen von 400 Millionen Euro vor. [Die Welt, 13.11.2003]
Das bewilligte Fördervolumen betrug im vergangenen Jahr rund 141 Mio Euro. [Bild, 01.09.2004]
Das so definierte Fördervolumen sei mit 33 Millionen Euro vergleichsweise gering. [Der Tagesspiegel, 04.11.2003]
Zitationshilfe
„Fördervolumen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/F%C3%B6rdervolumen>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Förderverein
Förderunterricht
Förderungsprogramm
Förderungsprodukt
Förderungsmöglichkeit
Förderwagen
Förderweg
Förderwerk
Före
Förmlichkeit