Före

WorttrennungFö-re (computergeneriert)
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Skisport Eignung des Schnees zum Fahren; Geführigkeit

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Da es die FÖRE jedoch nur im Singular gibt, vergab er hier die Chance, Trappe durch eine erfolgreiche Anfechtung auf den Fersen zu bleiben.
Die Zeit, 25.06.2012, Nr. 26
Im Gegensatz dazu brachte der schwedische Wettbewerbsfilm "Före Stormen" (Vor dem Sturm) des aus Teheran stammenden Filmemachers Reza Parsa die Zuschauer zum Schweigen.
Die Welt, 30.09.2000
Zitationshilfe
„Före“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Före>, abgerufen am 12.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Fordismus
förderwürdig
Förderwerk
Förderweg
Förderwagen
Forecaddie
Forechecking
Forelle
Forellenbach
Forellengarn