Fötus, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Fötus/Fötusses · Nominativ Plural: Föten/Fötusse
Worttrennung Fö-tus (computergeneriert)
Herkunft foetuslat
eWDG

Bedeutung

Medizin menschliche Leibesfrucht vom 3. Monat an
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Fötus · Fetus
Fötus Fetus m. ‘Embryo ab drittem Monat’; lat. fētus m. ‘das Zeugen, Gebären, Sprößling, Kind’ geht mit seiner Nebenform foetus im Sinne von ‘Leibesfrucht’ in die lat. Wissenschaftssprache der Medizin ein und ist als Fötus seit Anfang des 19. Jhs. auch aus allgemeinsprachlichen Texten belegbar. Erst in neuester Zeit wird in medizinischer Fachsprache die dem klassischen Lat. entsprechende Form Fetus bevorzugt.

Thesaurus

Medizin
Synonymgruppe
(ein) Ungeborenes · ↗Embryo · ↗Fetus · Fötus · ↗Leibesfrucht · ungeborenes Leben  ●  Nasciturus  fachspr., juristisch
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Fötus‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Fötus‹.

Verwendungsbeispiele für ›Fötus‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ein Fötus ist ein ungeborenes Kind - darüber kann man nicht diskutieren.
Die Zeit, 13.11.1995, Nr. 46
Am Ende des dritten Monats ist ein Fötus etwa 10 cm groß.
Alt, Franz: Liebe ist möglich, München: Piper 1985, S. 60
Im fünften Monat beginnen die inneren Organe des Fötus schon selbständig zu arbeiten.
Waegner, Martin u. Thomasius, Erich: Zeugung, Entwicklung und Geburt des Menschen. In: Das große Aufklärungswerk für Braut- und Eheleute, Dresden: Buchversand Gutenberg o.J. 1933 [1933], S. 327
In den Schiebladen mehrt sich die Zahl der gefundenen Fötusse, und in den Bettern lottert der Speckmatz.
Ball, Hugo: Tenderenda der Phantast. In: Deutsche Literatur von Lessing bis Kafka, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1914], S. 5165
Da wird nichts therapiert, sondern der betroffene Embryo oder Fötus wird getötet, damit in einer nächsten Schwangerschaft ein gesundes Kind entstehen kann.
Der Spiegel, 27.11.2000
Zitationshilfe
„Fötus“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/F%C3%B6tus>, abgerufen am 03.03.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Fotozirkel
Fotozinkografie
Fotozelle
Fotozeitschrift
Fotowiderstand
Fotze
Fötzel
fotzen
Fotzhobel
foudroyant