Fühlhorn

GrammatikSubstantiv
WorttrennungFühl-horn (computergeneriert)
WortzerlegungfühlenHorn
eWDG, 1967

Bedeutung

Synonym zu Fühler
Beispiel:
Bei den meisten Insekten sind die Fühlhörner die Träger der Geruchswerkzeuge [K. v. FrischLeben120]
bildlich
Beispiel:
Politische Parteien streckten ihre Fühlhörner in den Morgen hinein [RaabeII 1,309]

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ich habe nun gleich versucht, indirekt Fühlhörner auszustrecken, ob und wie man auf irgend eine Weise ihr Los unter den Verbannten etwas erleichtern könne.
Süddeutsche Zeitung, 11.01.2003
Bei den meisten Insekten sind die Fühlhörner die Träger der Geruchswerkzeuge.
Frisch, Karl von: Du und das Leben, Berlin: Verlag d. Druckhauses Tempelhof 1947 [1947], S. 113
Seine Füße als Fühlhörner vorzustrecken, ist eine Ungezogenheit, die man den Leuten aus dem Volke überlassen sollte.
Baudissin, Wolf von u. Baudissin, Eva von: Spemanns goldenes Buch der Sitte. In: Zillig, Werner (Hg.), Gutes Benehmen, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1901], S. 15652
Langsam, mühsam arbeitete sich ein Kopf mit federartigen Fühlhörnern hindurch, und ganz allmählich kam der übrige Körper nach.
Bischoff, Charitas: Bilder aus meinem Leben. In: Simons, Oliver (Hg.) Deutsche Autobiographien 1690-1930, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1912], S. 21606
Zitationshilfe
„Fühlhorn“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Fühlhorn>, abgerufen am 21.05.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Fühlfaden
Fühlerlehre
Fühler
fühlen
fühlbar
fühllos
fühlsam
Fühlung
Fühlungnahme
führbar