Führerscheinprüfung, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Führerscheinprüfung · Nominativ Plural: Führerscheinprüfungen
WorttrennungFüh-rer-schein-prü-fung (computergeneriert)

Thesaurus

Automobil
Synonymgruppe
Fahrerlaubnisprüfung · ↗Fahrprüfung · Führerscheinprüfung  ●  Führerprüfung  schweiz. · Lenkerprüfung  österr.
Oberbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Gebühren Wiederholung abgenommen ablegen absolvieren bestanden bestandener durchgefallen gefallen gerasselt manipuliert praktische theoretische

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Führerscheinprüfung‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Es war kurz nach dem Abi, kurz nach der Führerscheinprüfung.
Die Zeit, 28.11.2011, Nr. 48
Jeder von ihnen arbeitet darauf hin, eine Führerscheinprüfung zu bestehen.
Süddeutsche Zeitung, 07.07.2004
Das Auto war nicht angemeldet und eine Führerscheinprüfung hat der Mann auch nie gemacht.
Bild, 01.03.2001
Unmittelbar nach der Führerscheinprüfung sei das Risiko eines Unfalls am höchsten.
Die Welt, 24.11.2003
Wer erfolgreich die Führerscheinprüfung abgelegt hat, ist noch lange kein Könner am Steuer des Autos.
o. A. [vor]: Fahrerlaubnis auf Probe. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1992]
Zitationshilfe
„Führerscheinprüfung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Führerscheinprüfung>, abgerufen am 28.05.2018.

Weitere Informationen …