Führerschnur, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungFüh-rer-schnur (computergeneriert)
WortzerlegungFührerSchnur
eWDG, 1967

Bedeutung

an der Uniform getragene Schnur, durch die jmd. als Leiter kenntlich gemacht wird
Beispiel:
Ein Foto zeigt ihn ... mit Führerschnüren und dem Pfadfinderhut [GrassBlechtrommel45]

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Er zog ein verbittertes, gekränktes Gesicht und trug keine Führerschnur mehr.
Noll, Dieter: Die Abenteuer des Werner Holt, Berlin: Aufbau-Verl. 1984 [1960], S. 107
Die Führerschnur schaukelte wie eine unfertige, geflochtene Girlande von ihrer Schulter.
Die Zeit, 19.06.1958, Nr. 25
Der Junge stieg vom Hordenführer im Jungvolk Stufe um Stufe auf, verführt von Litzen, Sternen, Führerschnüren.
Die Zeit, 06.07.1984, Nr. 28
Ein Foto zeigt ihn breit, trocken, gesund in kurzhosiger Uniform, mit Führerschnüren und dem Pfadfinderhut.
Grass, Günter: Die Blechtrommel, Darmstadt: Luchterhand 1959, S. 56
Zitationshilfe
„Führerschnur“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Führerschnur>, abgerufen am 18.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Führerschicht
Führerscheinprüfung
Führerscheininhaber
führerscheinfrei
Führerscheinentzug
Führersitz
Führerstaat
Führerstand
Führertum
Fuhrgeschäft