Führungsarbeit

WorttrennungFüh-rungs-ar-beit
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Leichtathletik das Anführen des Feldes bei einem Langstreckenlauf durch einen Läufer, der das Tempo bestimmt

Typische Verbindungen
computergeneriert

abwechseln beteiligen leisten verrichten überlassen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Führungsarbeit‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Kurz darauf beteiligten sich die Hörner erstmals an der melodischen Führungsarbeit.
Süddeutsche Zeitung, 22.04.2002
Wir denken aber darüber nach, ihn in die Führungsarbeit stärker einzubinden.
Der Tagesspiegel, 02.04.2001
Auf diese Weise muss jeder abwechselnd die kräftezehrende Führungsarbeit im Wind leisten.
Bild, 04.07.2000
Mindestens zehn der 16 wollen selbstredend Führungsarbeit leisten und puffen und stoßen und hauen aufeinander ein.
Die Zeit, 23.12.1988, Nr. 52
Lenin erleidet seinen zweiten Schlaganfall und wird nicht mehr in die politische Führungsarbeit seines Landes zurückkehren.
Schlögel, Karl: Petersburg, München Wien: Carl Hanser Verlag 2002, S. 926
Zitationshilfe
„Führungsarbeit“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Führungsarbeit>, abgerufen am 19.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Führungsanspruch
Führungsamt
Führungsakademie
Führung
Führring
Führungsaufgabe
Führungsbein
Führungscrew
Führungsduo
Führungsebene