Führungsnachwuchs, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Führungsnachwuchses · wird nur im Singular verwendet
Aussprache 
Worttrennung Füh-rungs-nach-wuchs
Wortzerlegung  Führung Nachwuchs

Typische Verbindungen zu ›Führungsnachwuchs‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Führungsnachwuchs‹.

Verwendungsbeispiele für ›Führungsnachwuchs‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Förderung beschränkt sich aber nicht nur auf den deutschen Führungsnachwuchs.
Der Tagesspiegel, 28.09.2001
Ihr Ziel ist es, in Zusammenarbeit mit Unternehmen einen multikulturellen Führungsnachwuchs auszubilden.
Die Zeit, 16.12.1998, Nr. 52
Immer mehr Unternehmen gehen dazu über, sich ihren Führungsnachwuchs selbst zu suchen.
Süddeutsche Zeitung, 05.08.1995
Internationale Konzerne erwarten von ihrem Führungsnachwuchs die Bereitschaft, auch einmal für ein paar Jahre im Ausland tätig zu sein.
Kellner, Hedwig: Das geheime Wissen der Personalchefs, Frankfurt a. M.: Eichborn 1998, S. 219
Heute haben sich die studierten Kaufleute meistens erst einmal als Sachbearbeiter zu bewähren, bevor sie in die Kartei für den Führungsnachwuchs aufgenommen werden.
Der Spiegel, 03.06.1985
Zitationshilfe
„Führungsnachwuchs“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/F%C3%BChrungsnachwuchs>, abgerufen am 04.08.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Führungsmodell
Führungsmitglied
Führungsmannschaft
Führungsmacht
führungslos
Führungsoffizier
Führungsorgan
Führungsperson
Führungspersonal
Führungspersönlichkeit