Führungspersonal, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Führungspersonals · wird nur im Singular verwendet
Worttrennung Füh-rungs-per-so-nal
Wortzerlegung  Führung Personal

Typische Verbindungen zu ›Führungspersonal‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Führungspersonal‹.

Verwendungsbeispiele für ›Führungspersonal‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Bei der Auswahl des Führungspersonals hatten sie jedoch keine glückliche Hand.
Süddeutsche Zeitung, 09.04.2001
Das Führungspersonal der Wirtschaft, an dem sich Politiker neuerdings orientieren, lässt sich gern vor großformatigen abstrakten Bildern ablichten.
Die Welt, 23.11.2000
Stattdessen scheint die Basis das erste Mal aus vollem grünen Herzen stolz auf ihr Führungspersonal zu sein und scheut sich auch nicht, dieses zu verkünden.
Der Tagesspiegel, 09.09.1999
Für das Scheitern eines politischen Systems allein das Führungspersonal verantwortlich zu machen ist infantil.
Der Spiegel, 30.10.1995
Die richtige Führung und methodische Behandlung wurde durch ausgiebige Schulung des deutschen Führungspersonals ermöglicht.
o. A.: Einhundertfünfundneunzigster Tag. Montag, 5. August 1946. In: Der Nürnberger Prozeß, Berlin: Directmedia Publ. 1999 [1946], S. 26916
Zitationshilfe
„Führungspersonal“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/F%C3%BChrungspersonal>, abgerufen am 02.08.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Führungsperson
Führungsorgan
Führungsoffizier
Führungsnachwuchs
Führungsmodell
Führungspersönlichkeit
Führungsposition
Führungsposten
Führungsproblem
Führungsprozess