Führungsschicht, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungFüh-rungs-schicht (computergeneriert)
WortzerlegungFührungSchicht
eWDG, 1967

Bedeutung

Schicht, Bevölkerungsschicht, die leitet, an der Spitze steht
Beispiel:
er gehört der Führungsschicht an

Thesaurus

Synonymgruppe
Auswahl der Besten · ↗Elite · Führungsschicht · Spitze der Gesellschaft · die Besten der Besten  ●  ↗Crème de la Crème  ugs., franz.
Oberbegriffe
Assoziationen

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Man wollte einheimische Führungsschichten dezimieren, keineswegs aber ein Volk ausrotten.
Süddeutsche Zeitung, 17.06.1994
Die alten Führungsschichten wurden partiell entmachtet und wandelten sich, wurden aber kaum ihrer gesellschaftlichen Stellung beraubt.
Weizsäcker, Richard von: Dreimal Stunde Null? 1949 1969 1989, Berlin: Siedler Verlag 2001, S. 16
Ihre Filme wirkten mächtig in die Führungsschichten des europäischen Sozialismus.
Die Zeit, 06.09.1963, Nr. 36
Wo immer diese beiden zusammentreffen, bilden sich nach Macht strebende Führungsschichten und Abhängige.
Klemz, Willy: Praktische Menschenkunde, Düsseldorf: Greif 1963, S. 9
Die Formulierung der Aufnahmebestimmungen scheint aber auch darauf abzuzielen, ebenso die Rekrutierung der Führungsschicht aus den bereits etablierten Führungsschichten zu sichern.
Kursbuch, 1971, Bd. 24
Zitationshilfe
„Führungsschicht“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Führungsschicht>, abgerufen am 25.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Führungsrolle
Führungsring
Führungsriege
Führungsqualität
Führungsprozess
Führungsschiene
Führungsschwäche
Führungsspieler
Führungsspitze
Führungsstab