Führungsspitze, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungFüh-rungs-spit-ze
WortzerlegungFührungSpitze1
eWDG, 1967

Bedeutung

Spitze eines Führungsgremiums
Beispiel:
die Führungsspitze einer Partei

Typische Verbindungen zu ›Führungsspitze‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Brüsseler Bundesbank Grüne Holding Konzern Machtkampf Wechsel aufrücken austauschen auswechseln besetzen doppelt dreiköpfig eng gesamt irakisch kollegial komplett militärisch neu ober ordnen sowjetisch umbauen unbelastet verhaften verjüngen verkleinern wählen zurücktreten

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Führungsspitze‹.

Verwendungsbeispiele für ›Führungsspitze‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dann kam der Wechsel an der Führungsspitze, und die Probleme traten offen zu Tage.
Die Welt, 01.08.2003
Unter einer gemeinsamen Führungsspitze soll jedes Theater seine besonderen Stärken einbringen können.
Bild, 19.01.1999
Doch hat nicht nur die sowjetische Führungsspitze ihre Probleme mit den Deutschen.
Küsters, Hans Jürgen: Entscheidung für die deutsche Einheit. In: Deutsche Einheit, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1998], S. 602
In der sowjetischen Führungsspitze kam es zu Auseinandersetzungen um die Nachfolge Stalins.
Herbst, Andreas u. a.: Lexikon der Organisationen und Institutionen - S. In: Enzyklopädie der DDR, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1994], S. 5040
Wo die Gegenstation dieses Transmitters lag, wußten nur wenige Männer der Führungsspitze.
Ewers, H.G. [d.i. Gehrmann, Horst]: Invasion der Schatten, Rastatt: Moewig 1982 [1970], S. 0
Zitationshilfe
„Führungsspitze“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/F%C3%BChrungsspitze>, abgerufen am 26.02.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Führungsspieler
Führungsschwäche
Führungsschiene
Führungsschicht
Führungsrolle
Führungsstab
Führungsstange
Führungsstärke
Führungsstift
Führungsstil