Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Führungsspitze, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Führungsspitze · Nominativ Plural: Führungsspitzen
Aussprache 
Worttrennung Füh-rungs-spit-ze
Wortzerlegung Führung Spitze1
eWDG

Bedeutung

Spitze eines Führungsgremiums
Beispiel:
die Führungsspitze einer Partei

Typische Verbindungen zu ›Führungsspitze‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Führungsspitze‹.

Verwendungsbeispiele für ›Führungsspitze‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Doch hat nicht nur die sowjetische Führungsspitze ihre Probleme mit den Deutschen. [Küsters, Hans Jürgen: Entscheidung für die deutsche Einheit. In: Deutsche Einheit, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1998], S. 602]
Kritiker warfen ihm vor, den geplanten Übergang an der Führungsspitze untergraben zu wollen. [Die Zeit, 20.08.2012 (online)]
Außerdem bin ich optimistisch, dass auf andere Weise gelingen wird, mehr Frauen in die Führungsspitzen zu bringen. [Die Zeit, 12.07.2010, Nr. 28]
Das massive amerikanische Auftreten führte zu neuen harten Diskussionen in der deutschen Führungsspitze. [Die Zeit, 11.05.1990, Nr. 20]
Der Wahl der neuen Führungsspitze vorangegangen waren anderthalb Tage einer quälend monotonen Diskussion. [Die Zeit, 21.11.1969, Nr. 47]
Zitationshilfe
„Führungsspitze“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/F%C3%BChrungsspitze>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Führungsspieler
Führungsschwäche
Führungsschiene
Führungsschicht
Führungsrolle
Führungsstab
Führungsstange
Führungsstift
Führungsstil
Führungsstruktur