Fünfakter, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
WorttrennungFünf-ak-ter (computergeneriert)
Wortzerlegungfünf-akter
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

aus fünf Akten bestehendes Werk des Sprech- oder Musiktheaters

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Bewundernswert verschlingt Hacks in einem richtigen Fünfakter die verschiedenen Handlungssträhnen.
Die Zeit, 03.10.1969, Nr. 40
Eine stattliche Anzahl seiner Szenen-Nummern sind bühnenwirksam genug, um den Fünfakter als Begabungsprobe gelten zu lassen.
Die Zeit, 06.12.1963, Nr. 49
Regisseur Trautwein fehlt der Mut, Corneilles Fünfakter als politische Farce zu zeigen.
Süddeutsche Zeitung, 16.05.1997
Staatsministerin Christina Weiss, die eine harte Woche hinter sich hatte, improvisierte einen Fünfakter ohne fünften Akt – formlos, inhaltslos, dafür metaphernselig.
Süddeutsche Zeitung, 17.11.2003
Zitationshilfe
„Fünfakter“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Fünfakter>, abgerufen am 17.02.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Fünf-Sterne-Hotel
Fünf-Prozent-Hürde
fünf
Funeralien
funerale
fünfbogig
Fünfeck
fünfeckig
fünfeinhalb
Fünfer