Fünfkampf, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungFünf-kampf (computergeneriert)
WortzerlegungfünfKampf
eWDG, 1967

Bedeutung

Sport Wettkampf in fünf Sportarten, die als Ganzes ausgewertet werden
Beispiel:
zum Modernen Fünfkampf gehören als Disziplinen Springreiten, Degenfechten, Pistolenschießen, Schwimmen, Crosslauf

Typische Verbindungen
computergeneriert

Badminton Baseball Basketball Biathlon Bogenschießen Box Fechten Gewichtheben Hockey Judo Kanu Leichtathletik Olympiasieger Olympiasiegerin Ringen Schießen Schwimmen Silber Softball Sportart Tischtennis Triathlon Volleyball Wagenrennen Wasserball Weitsprung Weltmeisterin Weltmeisterschaft Weltverband modern

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Fünfkampf‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dabei war Moderner Fünfkampf vor allem vor der Wende überaus populär.
Bild, 30.06.2000
Kaum jemand erfährt davon, denn der Moderne Fünfkampf ist alles andere als modern.
Süddeutsche Zeitung, 28.06.1999
In seiner heutigen Form wird der Militärische Fünfkampf nicht zu verwechseln mit der Military - seit 1947 betrieben.
o. A. [ty-, -]: Militärischer Fünfkampf. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1980]
Warum geht es auch im Modernen Fünfkampf bei uns nicht weiter vorwärts?
Die Zeit, 02.11.1962, Nr. 44
Inzwischen beherrschen die Militärs selbst in den führenden Ostblockländern nicht mehr allein den Modernen Fünfkampf.
o. A. [hei.]: Moderner Fünfkampf. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1977]
Zitationshilfe
„Fünfkampf“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Fünfkampf>, abgerufen am 19.02.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Fünfjahrplan
fünfjährig
Fünfjahresvertrag
Fünfjahresplan
fünfhundert
Fünfkämpfer
fünfkantig
fünfkarätig
fünfköpfig
Fünfliber