Fünftel, das oder der

GrammatikSubstantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Fünftels · Nominativ Plural: Fünftel
Nebenform schweizerisch Fünftel · Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Fünftels · Nominativ Plural: Fünftel
WorttrennungFünf-tel
eWDG, 1967

Bedeutung

der fünfte Teil einer Einheit, Maßeinheit
Beispiele:
ein Fünftel des Gewichts, der Länge
der Preis ist um ein Fünftel herabgesetzt
er hat erst ein Fünftel der Arbeit bewältigt
vier Fünftel von den Vorräten sind schon verbraucht
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

fünf · Fünfer · fünfter · Fünftel · fünfzehn · fünfzig
fünf Num. ahd. fimf, finf (8. Jh.), mit Verdumpfung funf, mhd. vinf, mit Rundung vünf (13. Jh.), mnd. vīf, asächs. aengl. fīf, engl. five, mnl. nl. vijf, anord. fim(m), schwed. fem, got. fimf gehen mit aind. páñca, griech. pénte (πέντε), lat. quīnque zurück auf das Zahlwort ie. *penku̯e ‘fünf’. Dazu stellen sich mit anderer Bildungsweise (eigentlich ‘Fünfheit’) aslaw. pętь, russ. pjat’ (пять). In den ie. Sprachen tritt mehrfach (eventuell schon voreinzelsprachlich) Angleichung des Anlauts der zweiten Silbe an den Anlaut der ersten ein oder umgekehrt. Noch vor Beginn der germ. Lautverschiebung entwickelt sich ie. *penku̯e zu *pempe, woraus germ. *femf(e), dann *fimf, während sich im Lat. der Anlaut qu- der zweiten Silbe auch in der ersten durchsetzt. Möglicherweise sind ↗Finger und ↗Faust (s. d.) im Hinblick auf die fünf Finger einer Hand mit fünf verwandt. Fünfer m. ‘die Zahl fünf, Münze im Wert von fünf Einheiten’ (16. Jh.), spätmhd. vünfer ‘Mitglied eines aus fünf Personen bestehenden Gerichts’. fünfter Num. Ord. ahd. fimfto (8. Jh.), mhd. vünfte. Fünftel n. ‘fünfter Teil’ (17. Jh.), mhd. fünfteil. fünfzehn Num. ahd. fimfzehan (9. Jh.), mhd. vünfzehen. fünfzig Num. ahd. fimfzug (um 800), mhd. vünfzec (s. ↗-zig).

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Heute bekennt sich etwa ein fünftel der Bevölkerung zur katholischen Kirche.
o. A.: Die Weltkirche im 20. Jahrhundert. In: Jedin, Hubert (Hg.) Handbuch der Kirchengeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1979], S. 19744
Von der japanischen Baumwollwarenproduktion sind zu diesem Zweck vier fünftel für den Export, vorgesehen.
Die Zeit, 17.02.1947, Nr. 07
Lange bedeutet hier eine Zeitspanne von gerade mal einer fünftel Sekunde.
Die Zeit, 08.09.2008, Nr. 36
Der gesunde Mensch gibt während einer Nacht etwa einen fünftel Liter Feuchtigkeit durch die Haut ab.
Schwenk, Hans: Gesünder wohnen, München: König Verlag 1972, S. 55
Zitationshilfe
„Fünftel“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Fünftel>, abgerufen am 24.08.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
fünfteilig
fünfte
Fünftausendtonner
fünftausend
fünftägig
Fünftelgrad
fünftens
Fünftkläßler
Fünftonner
Fünftürer