Fabelweltrekord, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Fabelweltrekord(e)s
WorttrennungFa-bel-welt-re-kord

Typische Verbindungen zu ›Fabelweltrekord‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

aufstellen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Fabelweltrekord‹.

Verwendungsbeispiele für ›Fabelweltrekord‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Mexiko 1968 mit seinem warmen Rekordregen und den 15 Fabelweltrekorden war einmalig.
Die Zeit, 06.06.1969, Nr. 23
Kieren Perkins hatte schon einen Fabelweltrekord erzielt, und Hackett knallt da gleich noch sieben Sekunden drauf.
Der Tagesspiegel, 27.10.1998
Der Niederländer Gianni Romme, 25, lief auf beiden Strecken Fabelweltrekorde.
Süddeutsche Zeitung, 19.02.1998
Diesmal werden dem Bahnvierer, der vor vier Jahren in Sydney noch einen Fabelweltrekord fuhr, in der Mannschaftsverfolgung nur Außenseitenchancen eingeräumt.
Die Welt, 23.08.2004
Nach den Olympiasiegen und dem Fabelweltrekord des Vierers in Sydney hatte ich damit nicht gerechnet ", kommentierte Ausdauer-Bundestrainer Bernd Dittert.
Süddeutsche Zeitung, 31.10.2000
Zitationshilfe
„Fabelweltrekord“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Fabelweltrekord>, abgerufen am 29.02.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Fabelwelt
Fabelweite
Fabeltier
Fabelreich
Fabelpreis
Fabelwesen
Fabelzeit
Faber
Faberrebe
Fabian Society