Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

Fabelzeit, die

Grammatik Substantiv (Femininum)
Aussprache 
Worttrennung Fa-bel-zeit
Wortzerlegung Fabel Zeit
eWDG

Bedeutung

übertrieben Rekordzeit
Beispiel:
die Sportler erreichten Fabelzeiten im Hundertmeterlauf

Typische Verbindungen zu ›Fabelzeit‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Fabelzeit‹.

Verwendungsbeispiele für ›Fabelzeit‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das Problem bestehe jedoch darin, die vermeintlichen Fabelzeiten in irgendeiner Weise einzuordnen. [Süddeutsche Zeitung, 10.11.1997]
Wo blieb da der legendäre kanadische Achter mit seiner Fabelzeit von 5 Minuten und 34 Sekunden? [Die Zeit, 14.09.1962, Nr. 37]
Phelps, der drei Weltrekorde hält, kommt derzeit jedoch für neue Fabelzeiten nicht infrage. [Die Zeit, 03.08.2010 (online)]
So bewundernswert die menschliche Leistung ist, so muß doch auch an diese Fabelzeiten im „Echogipfel“‑Stadion eine kritische Sonde angelegt werden. [Die Zeit, 27.09.1968, Nr. 39]
Zwar sind einige Amerikaner in Houston näher an die Fabelzeiten des Erfurters herangerückt. [Die Zeit, 03.09.1971, Nr. 36]
Zitationshilfe
„Fabelzeit“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Fabelzeit>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Fabelwesen
Fabelweltrekord
Fabelwelt
Fabelweite
Fabeltier
Faber
Faberrebe
Fabian Society
Fabier
Fablab