Fabrikbesitzer, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungFa-brik-be-sit-zer · Fab-rik-be-sit-zer
WortzerlegungFabrikBesitzer

Thesaurus

Ökonomie
Synonymgruppe
Fabrikant · Fabrikbesitzer · ↗Fabrikeigentümer · Industrieller  ●  ↗Schlotbaron  veraltend
Unterbegriffe
  • Gianni Agnelli · Giovanni Agnelli
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Arbeiter Bankier Sohn Tochter jüdisch reich

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Fabrikbesitzer‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Liu trifft den Fabrikbesitzer in einem kleinen, schlichten Raum, in dem auch die Kunden empfangen werden.
Die Zeit, 07.09.2009, Nr. 36
Zum Angeben müssen sich die Leute nicht so anstrengen wie die rheinischen Fabrikbesitzer.
Süddeutsche Zeitung, 23.11.2004
Der Vater der Dame sei ein Fabrikbesitzer, das Vermögen stecke in der Fabrik, die Tochter erhalte nur einen Zuschuß.
Friedländer, Hugo: Ein Landgerichtsrat auf der Anklagebank. In: ders., Interessante Kriminal-Prozesse, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1921], S. 4301
Für die Dorfleute waren damit der Fabrikbesitzer und der Kleiderhändler autoritativ gekennzeichnet.
Steiner, Rudolf: Mein Lebensgang, Eine nicht vollendete Autobiographie. In: Oliver Simons (Hg.), Deutsche Autobiographien 1690 - 1930, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1925], S. 31107
Er habe auch gehört, daß einmal ein Mann, namens Wolff, den Fabrikbesitzer Prins-Reichenheim stark gerupft habe.
Friedländer, Hugo: Der Klub der Harmlosen. In: ders., Interessante Kriminal-Prozesse, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1912], S. 22671
Zitationshilfe
„Fabrikbesitzer“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Fabrikbesitzer>, abgerufen am 18.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Fabrikbau
fabrikatorisch
Fabrikationsverfahren
Fabrikationsstätte
Fabrikationsprozess
Fabrikbetrieb
Fabrikbiene
Fabrikdirektion
Fabrikdirektor
Fabrikeigentümer