Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

Facharbeit, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Facharbeit · Nominativ Plural: Facharbeiten
Aussprache 
Worttrennung Fach-ar-beit
Wortzerlegung Fach2 Arbeit
eWDG

Bedeutung

Arbeit, die von Fachleuten sachkundig ausgeführt wird
Beispiel:
gute Facharbeit leisten

Typische Verbindungen zu ›Facharbeit‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Facharbeit‹.

Verwendungsbeispiele für ›Facharbeit‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Man kann schnell wieder "unten" sein, und meist ist auch nicht die Facharbeit ausschlaggebend. [Die Zeit, 25.11.1999, Nr. 48]
Das soll etwa so lang werden wie andere Facharbeiten auch. [Süddeutsche Zeitung, 21.09.1999]
Man hat denn auch sogleich das Material finden und die fast vollendete Facharbeit beurteilen können. [Die Zeit, 21.12.1973, Nr. 52]
Wenn es keine Facharbeit wäre, fände ich es schöner, das Stück im Ensemble zu besprechen. [Süddeutsche Zeitung, 21.09.1999]
Die Erfindungen der Technik verfeinerten bald das Leben, ließen die spezialisierte Facharbeit großmächtig werden. [Hahn, Christian Diederich: Bauernweisheit unterm Mikroskop, Oldenburg i.O.: Stalling 1943 [1939], S. 138]
Zitationshilfe
„Facharbeit“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Facharbeit>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Fachanwalt
Fachangestellte
Fachamt
Fachakademie
Fachabteilung
Facharbeiter
Facharbeiterbrief
Facharbeiterin
Facharbeiternachwuchs
Facharbeiterprüfung