Facharbeit, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungFach-ar-beit
WortzerlegungFach2Arbeit
eWDG, 1967

Bedeutung

Arbeit, die von Fachleuten sachkundig ausgeführt wird
Beispiel:
gute Facharbeit leisten

Typische Verbindungen
computergeneriert

Referat industriell schreiben verfassen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Facharbeit‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Man kann schnell wieder "unten" sein, und meist ist auch nicht die Facharbeit ausschlaggebend.
Die Zeit, 25.11.1999, Nr. 48
Die Erfindungen der Technik verfeinerten bald das Leben, ließen die spezialisierte Facharbeit großmächtig werden.
Hahn, Christian Diederich: Bauernweisheit unterm Mikroskop, Oldenburg i.O.: Stalling 1943 [1939], S. 138
Pläne für die Verlagerung von Kriegsmaterial und Facharbeiten aus militärischen Zonen waren ausgearbeitet worden.
o. A.: Einunddreißigster Tag. Donnerstag, 10. Januar 1946. In: Der Nürnberger Prozeß, Berlin: Directmedia Publ. 1999 [1946], S. 8308
Brandner beklagte zugleich, daß in der Vergangenheit zuwenig für "hochqualifizierte gewerbliche Facharbeit" geworben worden sei.
Die Welt, 21.10.2004
Der Gegensatz zu ihnen sind jene, die sich am liebsten sogar die Lokomotiven selber bauen und in Amateur-Vereinen regelrechte Facharbeit leisten.
Rosenzweig, Gerhard: Unsere Modelleisenbahn, Gütersloh: Bertelsmann Verlag 1966, S. 13
Zitationshilfe
„Facharbeit“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Facharbeit>, abgerufen am 19.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Fachanwalt
Fachangestellte
Fachamt
Fachakademie
Fachabteilung
Facharbeiter
Facharbeiterbrief
Facharbeiternachwuchs
Facharbeiterprüfung
Facharbeiterzeugnis