Facharzt, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungFach-arzt (computergeneriert)
WortzerlegungFach2Arzt
Wortbildung mit ›Facharzt‹ als Erstglied: ↗Facharztausbildung · ↗Facharzttermin  ·  mit ›Facharzt‹ als Letztglied: ↗Frauenfacharzt · ↗Kinderfacharzt · ↗Narkosefacharzt
eWDG, 1967

Bedeutung

Arzt mit gesetzlich festgelegter, staatlich anerkannter Ausbildung auf einem Spezialgebiet der Medizin
Beispiele:
er ist Facharzt für Hals-, Nasen-, Ohrenkrankheiten
einen Facharzt aufsuchen, zu Rate ziehen

Thesaurus

Synonymgruppe
Facharzt · Gebietsarzt  ●  ↗Spezialarzt  schweiz.
Oberbegriffe
  • (der) Herr Doktor (respektvoll) · ↗Arzt · ↗Doktor · Heilkundiger · ↗Mediziner  ●  (der) Onkel Doktor  ugs., Kindersprache · ↗Doc  ugs. · Halbgott in Weiß  ugs. · ↗Medikus  geh. · ↗Weißkittel  ugs.
Unterbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Allgemeinarzt Allgemeinmedizin Allgemeinmediziner Anästhesie Chirurgie Dermatologie Einzelvertrag Frauenheilkunde Geburtshilfe Geschlechtskrankheit Gynäkologie Hausarzt Jugendmedizin Jugendpsychiatrie Kinderheilkunde Medizin Neurologie Orthopädie Psychiatrie Psychotherapeut Psychotherapie Radiologie Sportmedizin Unfallchirurgie Urologie aufsuchen konsultieren niedergelassen Überweisung überweisen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Facharzt‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Allerdings müssen genügend qualifizierte Fachärzte in der Umgebung vorhanden sein, damit auch wirklich alle betroffenen Patienten überwiesen werden können.
Süddeutsche Zeitung, 05.10.2002
Für Fachärzte ist es noch schwieriger geworden, sich mit einer eigenen Praxis niederzulassen.
Der Tagesspiegel, 21.07.2000
Auch hier ist eine Lobby am Werk, nämlich die der Fachärzte.
Die Zeit, 15.04.1999, Nr. 16
In den Kursen werden Fachärzte für alle Zweige der öffentlichen Verwaltung ausgebildet.
o. A.: 1946. In: Overresch, Manfred u. Saal, Friedrich Wilhelm (Hgg.) Deutsche Geschichte von Tag zu Tag 1918-1949, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1986], S. 14826
Neben der örtlichen Behandlung, die durch den Facharzt vorzunehmen ist, wirken Allgemeinanwendungen, wie wir sie oben schon kennzeichneten, günstig ein.
Reile, Bonifaz (Hg.), Kneipp, Sebastian. Das große Kneippbuch, München: Beckstein 1939 [1903], S. 934
Zitationshilfe
„Facharzt“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Facharzt>, abgerufen am 17.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Fachartikel
Facharbeiterzeugnis
Facharbeiterprüfung
Facharbeiternachwuchs
Facharbeiterbrief
Facharztausbildung
fachärztlich
Facharzttermin
Fachaufsatz
Fachaufsicht