Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Fachaufsicht, die

Grammatik Substantiv (Femininum)
Worttrennung Fach-auf-sicht
Wortzerlegung Fach2 Aufsicht
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Rechtssprache staatliche Aufsicht über die Verwaltungstätigkeit nachgeordneter Verwaltungseinheiten oder bestimmter Gewerbezweige, die sich besonders auch auf die Zweckmäßigkeit des Verwaltungshandelns im Einzelnen erstreckt

Typische Verbindungen zu ›Fachaufsicht‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Fachaufsicht‹.

Verwendungsbeispiele für ›Fachaufsicht‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sie handeln an sich selbständig, über ihnen schwebt jedoch die Fachaufsicht des Bundes. [Die Zeit, 11.01.1988, Nr. 02]
Damit er oder sie das möglichst gut können, ist das Amt nicht nur unabhängig und keiner Fachaufsicht unterworfen. [Die Zeit, 19.12.2013, Nr. 51]
Bei einer durchgreifenden Lehrerbildung wäre auch für geeignete Kräfte zur Fachaufsicht der Schule gesorgt. [Allgemeine Deutsche Lehrerzeitung, 1901, Nr. 1, Bd. 53]
Der Minister habe die Fachaufsicht über den Verfassungsschutz, er trage die politische Verantwortung. [Die Zeit, 01.07.2007 (online)]
Er hatte früher im Innenministerium die Fachaufsicht über das BKA. [Süddeutsche Zeitung, 22.03.2001]
Zitationshilfe
„Fachaufsicht“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Fachaufsicht>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Fachaufsatz
Facharzttermin
Facharztprüfung
Facharztausbildung
Facharzt
Fachausbildung
Fachausdruck
Fachausschuss
Fachausstellung
Fachbau